Platz zum Radeln

Radfahren auf Hamburger Straßen – insbesondere in den Vierteln rund um die Alster – bedeutet oft von Autos mit gefühlt wenigen Zentimetern Abstand überholt zu werden. Das Geräusch eines sich nähernden SUVs erzeugt eine gewisse Anspannung und direkte Bereitschaft ad hoc das Rad nach rechts zu ziehen.

Um so überraschter war ich als ich im letzten Jahr eine kleine Trittleiter aus Metall quer auf den Gepäckträger gespannt transportierte – alle Autos hielten einen riesigen Abstand. Das gleiche Erlebnis hatte ich letzte Woche beim Transport zweier Rollroste:

image

Alternativ aber vermutlich nicht StVO-konform wäre dieser Abstandhalter:

Abstandhalter

(via don’blog!)

Heute gab es eine erfreuliche Ausnahme: ein SUV mit Frankfurter Kennzeichen wartete tatsächlich bis die Straße breit genug war bzw. keine Autos mehr kreuz und quer geparkt waren und überholte mit zwei Metern Abstand.
😀
Wie fahrradfreundlich ist eigentlich Frankfurt?

Kommentar verfassen