Um die Welt geradelt – ein Buchtipp

Mir fiel ein Buch wieder in die Hand, das ich im letzten Jahr in einem Rutsch gelesen hab‘: „In 3300 Tagen mit dem Rad um die Welt“ von Carsten Janz.
image

Spannend schildert er, wie er Ende der 90er in Hamburg aufbrach, um einmal um die Welt zu radeln, was er dabei in den vielen verschiedenen Ländern erlebt hat. Als er losfuhr gab es noch die D-Mark, als er nach ~ 9 Jahren von Nordafrika nach Frankreich kam, hob er seine ersten Euros ab.
Plastisch beschreibt er Land, Leute, Straßenverhältnissen und vieles mehr. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir eine Episode, in der er beschreibt, froh zu sein im Vorfeld der Tour eine Peitsche gekauft zu haben, um streunende Hunde zu verjagen. Wo kauft bekommt man in Hamburg eine Peitsche? Klar, in den einschlägigen Läden auf dem Kiez.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar verfassen