Mühlenkamp mit Schutzstreifen

Seit Mitte Oktober gibt es im Mühlenkamp beidseitig Schutzstreifen.  Fast hätte ich dies vergessen. Als ich ihn entlang fuhr, waren sie kaum zu erkennen.

Mühlenkamp gen Norden
Mühlenkamp gen Norden

Es sah fast aus wie vorher. Autos parkten in zweiter Reihe. Auto- und Radfahrer fuhren Slalom, die Lücken im Gegenverkehr nutzend.

Mühlenkamp gen Süden
Mühlenkamp gen Süden

Zwei Wochen hatten die Autofahrer bereits Zeit sich an die Schutzstreifen zu gewöhnen. Wer dies noch nicht getan hatte, weiterhin darauf parkte, wurde direkt erinnert. Zum Knöllchen gab’s einen Infoflyer.

Falschparker am Mühlenkamp
Falschparker am Mühlenkamp

6 comments

  1. War vorhersehbar, dass das eine wunderbare Zweitereihestehzeugespur wird. Papenhuder Straße wird demnächst wohl ähnlich aussehen.

  2. Und wieder wundern sich alle, warum das passiert…. Wenn die Verkehrsplaner mal schauen würden, wie in Holland Radwege angelegt werden, dann hätte man diese Probleme von vornerein nicht. Aber nein, wir malen ein paar Striche für das gute Gewissen und fertig ist der „Schutz für den Radverkehr“. Hauptsache billig gelöst.

Kommentar verfassen