Skelettsattel

Auf einen mir kurios erscheinenden Sattel stieß ich letzte Woche.

image

Er mutete an wie eine Mixtur aus Skelett und halbem Sitz, die Geschicklichkeitsübung inklusive. Der hintere Bereich hatte eine leicht nach oben gehende Schräge. Dazu waren die seitlichen Streben mit einem breiten Gummi auf jeder Seite der Mittelsäule fixiert. Der vordere, flexible Part lief nach unten aus. Alles in allem erinnerte er bei der obigen Ansicht an ein Modell der unteren Wirbelsäule mit zu lang geratenen Querfortsätzen.

image

Die Seitenansicht ließ mich an eine Bärentatze denken. Zu gerne hätte ich ihn ausprobiert.
Wofür er wohl konstruiert wurde? Um bestimmte Körperpartien zu entlasten?

6 comments

    1. Danke für die Info. Nu würde ich den Sattel erst recht gerne testen. Die Beschreibung klingt als wäre er top für Touren geeignet.

Kommentar verfassen