Filmtipp „Bikes vs. Cars“

Bikes vs. Cars“ feierte im letzten Jahr seine Deutschlandpremiere in Hamburg. Diese Woche zeigen der ADFC Hamburg und Cooperide den Film in St. Georg.

Der Film untersucht zum einen das Zusammenspiel von Politik und Autoindustrie. Parallel werden die Menschen begleitet, die bereits heute eine Veränderung hin zu einer fahrradfreundlichen Stadt anstreben. Weltweit. In Berlin wurde 2014 rund um die Sternfahrt gedreht. Gezeigt wird er im vielsprachigen Original mit deutschen Untertiteln.

Cooperide hat im letzten Jahr mit einer Radtour von Kopenhagen zum Klimagipfel in Paris dafür demonstriert,

dass die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen eine Wahl und keine Notwendigkeit ist, dass Alternativen möglich sind und dass der Einsatz für einen Wandel stark ist.“  (Quelle: cooperide)

In diesem Jahr kommt Cooperide – eine internationale Gruppe von Aktivisten, die sich für Klima-Gerechtigkeit engagieren – wieder durch Hamburg. Im Rahmen einer internationalen Mobilisierung unter dem Motto „Ende Gelände“ starten die Radfahrer diesmal in Malmö, um in der Lausitz – Deutschlands größtem Braunkohlerevier – die Stilllegung des Tagebaus zu fordern.

Voilà alle Informationen zur Vorführung:

  • Mittwoch, 4. Mai, 19h
  • ADFC-Geschäftsstelle Hamburg
    Koppel 34–36 (Karte)
    20099 Hamburg
  • Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Kommentar verfassen