Schlagwort: Baustelle

Baustellenführung in Serie – erst gut, dann wird’s gefährlich

Einer der breiteren Radwege Hamburg ist an der Herder Straße. Meist lässt er sich gut befahren, nur selten ist er zugeparkt. Sonnabend erstaunte mich allerdings die Führung des Radverkehrs an einer doppelten Baustelle. Von Weitem war das Gerüst an einem Haus sichtbar.

Rad- und Gehweg getrennt

Rad- und Gehweg getrennt

Rad- und Gehweg wurden getrennt voneinander unter dem Gerüst weitergeführt, beide etwa in Originalbreite. Der Eingang zur Radwegführung war sogar mit Reflektoren versehen. So eine gute Baustellenführung sah ich erstmals.

Beim Näherkommen irritierte allerdings, dass nach dem Gerüst allerlei Kram auf dem Radweg zu stehen schien.
Weiterlesen

Baustelle an der Stresemannstrasse

Mathilde wagte sich in die Baustelle an der Stresemannstraße. Vielen Dank für den Gastbeitrag!

Baustelle an der Stresemannstraße - Mathilde mag sie nicht

Baustelle Ecke Plöner Straße/ Stresemannstraße

Mein Orientierungssinn ist legendär. Wie oft habe ich mir selber schon seltsame Zickzack-Kurse quer durch die Stadt als „Ist-ja-auch-mal-schön,-neue-Straßen-in-der-Nachbarschaft-zu-entdecken.“-Touren verkauft Es gibt niemanden, der für die Erfindung des Navis dankbarer ist als ich.

Stresemannstraße, Hamburg, Baustelle bei der Metro

Aber die Baustelle an der Stresemannstraße zwischen Holsten- und Harkortstraße schlägt dem Fass den Boden aus.

Weiterlesen

Schwanenwik – es nimmt Form an

Ende August war die Baustelle an der Schwanenwik weder für Rad- noch Autofahrer oder Fußgänger eine Freude. Jetzt ist erkennbar  wie die Straße in Zukunft aussehen wird.

Von Norden kommend ist Radweg, der auf die Schwanenwikbrücke führt, verbreitert worden, dadurch besser zu erkennen.

Radweg Schwanenwik gen Süden

Radweg Schwanenwik gen Süden

Links vom Radweg gibt es eine Fuhrt für Fußgänger, die das Überqueren der Straße erleichtern soll, dazu einen abgesenkten Bordstein für querende Radfahrer. Weiterlesen

Schwanenwik – Survivaltraining Baustelle

Die Schwanenwik hat wieder eine Baustelle. Diesmal ist die Leitung des Verkehrs noch kreativer als  vor einigen Wochen. Kreativ ist vielleicht das falsche Wort, mysteriös ist treffender – auf jeden Fall etwas für Rätselfreunde.

Normalerweise endet der Zweirichtungsradweg vor der Brücke. Nun ist aus dem kombinierten Geh- und Radweg temporär ein Gehweg geworden,  den Radfahrer in beide Richtungen befahren dürfen. Die Breite wurde auf ca. 2m beschränkt.

Schwanenwik, Brücke über die Eilbek gen Norden

Schwanenwik, Brücke über die Eilbek gen Norden

Die Aufleitung auf die Straße ist weiterhin vorhanden. Angesichts der vielen Warnbaken und der ebenfalls verunsichert wirkenden Autofahrer, ist es kein Spaß hier zu queren.
Weiterlesen