Schlagwort: Brompton

Immer wieder Spaß mit kleinen Rädern

Gestern war’s so weit: Als Auftakt meines Bromptonjahres fuhren Fiete und ich die Brompton Urban Challenge (BUC) in Hamburg mit. Natürlich nicht allein, wir traten im Team als #hamburgbromptonpower an. Aus der Brommielooprunde mit dabei waren Dawid mit Herrn Brompton, Christian und Babette mit B.O.B.B. und beeBOBB, Harald mit seiner blauen Blackedition und unser Joker Uta, der uns mit Clementine an den Checkpoints traf und fotografierte.

Als ich an der Brompton Junction ankam, war das Team fast vollzählig.

#hamburgbromptonpower noch ohne Herrn Brompton

#hamburgbromptonpower noch ohne Herrn Brompton: Fiete, B.O.B.B., beeBOBB und die blaue Blackedition

Ich freute mich, viele wiederzutreffen, die ich von Brompton- oder Radveranstaltungen kenne. Nach Ausgabe der Leihbrommies und einigen Erläuterungen ging’s los. Doch nicht so schnell, vorm Start versorgte Maren die Teilnehmer noch mit Sonnencreme und Wasser – angesichts des sonnigen Wetters und rund 30° C bei starkem Wind eine super Sache. Weiterlesen

30 Days of Biking

#30daysofbiking hieß es im April, also jeden Tag mindestens einmal mit dem Rad fahren.

Screenshot 30 Days of Biking

Screenshot 30 Days of Biking

Aber warum? 30 Days of Biking wurde in Minneapolis, USA, initiiert, um möglichst viele Menschen zu motivieren jeden Tag im April mit dem Rad zu fahren. Auf der Homepage konnte jeder sich für den diesjährigen April registrieren, für je zwei Registrierungen wurde von den Sponsoren je ein $ an World Bicycle Relief gespendet.

World Bicycle Relief mobilizes people through The Power of Bicycles. We envision a world where distance is no longer a barrier to independence and livelihood.

Quelle: http://www.worldbicyclerelief.org/our-story

Nachdem ich nun einen Monat lang jeden Tag per instagram, twitter und facebook meine Radfahrten dokumentiert habe, Weiterlesen

Der dritte Brommieloop

Die Deichtorhallen haben sich inzwischen als Treffpunkt für den Brommieloop etabliert. Dort trafen wir uns auch gestern wieder, widerstanden dem Drang ein Startfoto unter der Oberbaumbrücke zu machen und fuhren direkt auf den entspannten Radweg den Großmarkt entlang. Ob’s am guten Wetter, den begeisterten Berichten und schönen Fotos der letzten Loops lag? Wir waren gefühlt richtig viele: Sechs Bromptonauten am Start – etwas später sieben – mit zwei Gästen auf Tern und Bernds.

Frühling mit

Frühling mit Smilla, Fiete, BOBB, der Black Edition, Herrn Brompton, eine weißen Flitzer eingerahmt von einem Tern links und dem Bernds rechts

Flott ging’s den Ausschläger Elbdeich und am Tiefstack entlang zum Moorfleeter Deich. Weiterlesen

Mein Bromptonjahr 2016

Dieses Jahr begann mit dem ersten Brommieloop von #hamburgbromptonpower. Über Instagram fanden sich einige Hamburger Bromptonauten zu #hamburgbromptonpower. Man gut, dass wir alle unsere lütten Räder so gerne fotografieren. Leider ließen die -6° C beim Brommieloop 1.0 kaum Fotos zu, zu schnell wurden die Finger taub. Umso intensiver diskutierten wir beim Café, was wir an unseren Brommies modifiziert haben, noch ändern werden. Dadurch inspiriert sieht Fiete inzwischen so aus.

Fiete beim Brommieloop 2.0 im Februar 2016

Fiete beim Brommieloop 2.0 im Februar 2016

Ich hätte es ahnen können: 2016 wird ein Bromptonjahr! Weiterlesen

Fietes neue Tasche

Es gab Post: ein Paket von Auguste 86, auf das ich schon ungeduldig wartete. Letztes Jahr lernte ich Auguste 86 auf der VELO Berlin kennen und war direkt begeistert von ihren Taschen und Jacken. Insbesondere die Stoffe hatten es mir angetan. Den Taschen sieht man bei Tageslicht kaum an, dass sie unglaublich reflektieren. So eine wollte ich unbedingt für Fiete haben.

Post von Auguste 86

Post von Auguste 86

Die „Musette Bag – stark“ passte gut zu meinem Wunsch: Ihre Maße entsprechen denen des Gepäckrahmens der Bromptontaschen. Mit Philipp besprach ich, welche Anpassungen vorgenommen werden müssten, damit ich die Tasche auf dem Rahmen nutzen kann. Da Auguste 86 selber in Rostock fertigt, war die Umsetzung kein Problem. Weiterlesen