Fiete im NDR

Screenshot der Sendung in der NDR Mediathek

„Radfahren – gesund oder gefährlich“ war die Frage der Sendung „plietsch.“ im Norddeutschen Rundfunk (NDR) diese Woche. Es wurden viele Aspekte rund ums Thema betrachtet: U. a. die Radverkehrsinfrastruktur, der gesundheitliche Aspekt und Gunnar Fehlau vom Pressedienst Fahrrad erläuterte, worauf es beim Fahrradkauf ankommt. Bei den verschiedenen Fahrradtypen, die vorgestellt wurden, war mein Brommie Fiete als Faltrad dabei! Spannend zu sehen, was aus den fast drei Stunden, die wir im und um den Elbtunnel an einem verregneten Märzmorgen gefilmt wurden, geworden ist.

Einige Impressionen des Morgens:

Die schönen Bambusräder von myBoo sind in der Sendung ebenfalls zu sehen – im Interview mit Tim Poser, der mit seiner Frau auf darauf nach China gefahren ist. Hier der Link zur Sendung.

Bloggertreff & Women in Cycling – Fahrradschau 2017 (II)

Nach dem ersten, ereignisreichen Abend der Berliner Fahrradschau (BFS) 2017, folgten zwei ähnlich intensive Tage.

Sonnabend

Gleich am Eingang der ersten Halle gab’s ein unverhofftes Wiedersehen mit drei Hamburger Bromptonauten, um wenige Schritte weiter ein buntes Brommie zu sichten und ihnen gleich Patrick von boxbike vorzustellen – fünffache Bromptonleidenschaft! Patricks Brommie leuchtet nicht nur in allen Farben, es reflektiert auch im Dunkeln. Ich war beeindruckt, was mit etwas Folie möglich ist – und überlege, was an Ayk gut aussehen würde.

 

Weiterlesen

Schön war’s – Fahrradschau 2017 (I)

Zweieinhalb Tage Berliner Fahrradschau 2017 sind vorbei – gefühlt viel zu schnell, um alles zu sehen, mit allen zu sprechen, mit denen ich sprechen möchte, alles Neue zu entdecken. Klassentreffen oder Familienfeier trifft dieses spezielle Wochenende in der Station Berlin ganz gut. Oder wie Fares Gabriel Hadid (Geschäftsführer der Berliner Fahrradschau & Berlin Bicycle Week) im Interview auf die Frage, was die Events so besonders mache, sagte:

„Leiden & Leidenschaft von professionellen Rennrad-Sportlern“ – Skulptur von Sebastian Zimmermann

„Die Menschen, die zu uns kommen. Vom Investmentbanker bis zum Fahrradkurier treffen sich auf der Fahrradschau alle. Das schafft eine unglaublich entspannte Atmosphäre. Die Fahrradschau fühlt sich seit Jahren wie ein Familientreffen an. Und so soll es auch sein. Bei uns treffen sich wirklich alle, die für’s Radfahren brennen. Da ist der Mountainbiker genauso vertreten, wie die Fixie-Fraktion, der Lastenrad-Fahrer oder der ambitionierte Rennradler. Wir kommen alle auf einen gemeinsamen Nenner: dem Fahrspaß. Deswegen auch #cyclingunites.“

Quelle: berlinerfahrradschau.de

Freitag

Los ging’s für mich schon vor der eigentlichen Eröffnung mit einem ausführlichen Schnack mit Jule von Radelmädchen. In Wien hatten wir uns zuletzt gesehen, dazwischen lagen Reisen und viele spannende Ereignisse, das Rad war selbstverständlich der Mittelpunkt unserer Gespräche, ergänzt durch die Vorfreude auf das kommende Wochenende.

Weiterlesen

Zurück zur Natur?

Auf der Berliner Fahrradschau 2016 war ein Trend klar zu erkennen: Fahrräder aus Bambus und Holz.

Bisher kannte ich die Bambusrahmen der myBoo Fahrräder aus dem nahen Kiel, die ihre Tauglichkeit als Reiseräder bereits auf der einer Tour von Hamburg nach China, unter Beweis gestellt hatten. Sie sind nicht nur nachhaltig dank des schnell nachwachsenden Rohstoffs Bambus, vielmehr werden bei ihrem Verkauf soziale Projekte in Ghana unterstützt. Mir gefällt dieser Ansatz, dazu die länderübergreifende Produktion mit dem Rahmenbau in Ghana und der Endmontage in Deutschland. Leider habe ich es immer noch nicht in die Kieler Manufaktur von myBoo geschafft. Es wird wirklich Zeit für einen Ausflug in den Norden!

Rad aus Gras - genauer aus Bambus - von MyBoo
Rad aus Gras – genauer aus Bambus – von MyBoo

Es gab weitere Bambusräder zu sehen.

Weiterlesen

Räder, Vélos & Bikes – Berliner Fahrradschau 2016

Die Berliner Fahrradschau (BFS) 2016 ist schon wieder vorbei. Zweieinhalb Tage voller Eindrücke – Innovationen rund ums Rad, Räder aus Holz & Bambus, neue Falter, Pulverbeschichtung aus der Dose, Pedäl Bättle (Ritterkämpfe auf dem Fahrrad), Vorschau auf die Fahrradschau in Wien, Freude übers Treffen alter & neuer Bekannter, und, und, und. Wie im Flug verging das letzte Wochenende. Es kam mir ein wenig vor wie das europäische Klassentreffen der Radverrückten.

Schon bei der Pressekonferenz zum Start wurde klar, die BFS würde noch größer sein als in den Jahren zuvor. Außerdem bekommt sie einen Ableger: Im Oktober wird erstmals die Wiener Fahrradschau (WFS) stattfinden.

Weiterlesen