Schlagwort: Radtour

Zeit für Coffeeneuring

Coffeeneuring Patch 2015

Coffeeneuring Patch 2015

Die Tage werden kürzer, Zeit für die diesjährige Coffeeneuring Challenge. Ins Leben gerufen wurde die Challenge 2011 von Mary aus Washington D.C., um einen Anreiz für kleine Entdeckungstouren im Herbst zu schaffen.

Um die Challenge zu bestehen, muss man

  • an sieben Tagen, in den sieben Wochen vom 7.10. bis 20.11.2016
  • zu sieben verschiedenen Orten fahren,
  • dabei in Summe mindestens zwei Meilen (= 3,22 km) zurücklegen,
  • sieben Tassen Kaffee (oder Vergleichbares) trinken und
  • sieben Fotos als Beweis fürs Coffeeneuring posten.

Im letzten Jahr habe ich zum ersten Mal selber mitgemacht: Coffeeneuring 2015. Klar hätte ich mir selbst jedes Wochenende vornehmen können mit dem Rad zu einem neuen Café zu fahren. Mit Gleichgesinnten, die darüber berichten und ebenfalls Fotos posten, bin ich motivierter und es macht mehr Spaß. Weiterlesen

Auf Eichenholzrädern durch Hamburg

Im Frühjahr zeigte sich auf der Berliner Fahrradschau ein klarer Trend zu Fahrrädern aus Naturprodukten. Einige sahen interessant aus, wie beispielsweise ein Rad, das als eine Art Setzkasten geliefert wird. Mich überzeugen nach wie vor die Bambusräder, insbesondere, da sie aus einem nachwachsenden Material gebaut werden. Wenn dann auch noch die Verbindungsteile aus Naturstoffen sind – wie bei my Boo – bin ich vollends begeistert.

Jetzt gibt es ein weiteres Rad aus Holz, das mein Interesse geweckt hat: Das „Athina“ von Coco-Mat.

Eichenholzfahrrad „Athina“, pic by Coco-Mat

Weiterlesen

Cooperide – am 18. November in Hamburg

Anlässlich der UN Klimakonferenz in Paris im Dezember wurde der cooperide initiiert. Um zu zeigen,

„dass die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen eine Wahl und keine Notwendigkeit ist, dass Alternativen möglich sind und dass der Einsatz für einen Wandel stark ist.“  (Quelle: cooperide)

wird am 14. November ein  Fahrrad-Block von Kopenhagen nach Paris starten,

Jeder ist eingeladen, ein Stück mitzufahren. Die Route führt von Kopenhagen durch Deutschland und Belgien nach Paris, das am 5. Dezember erreicht werden soll. Unterwegs wird es verschiedene Events geben.

Cooperide

Cooperide online

Weiterlesen

Avenue Verte ?

Während ich noch überlegte, wohin Radtouren mich in diesem Jahr führen könnten, piepte mein Handy „http://www.avenuevertelondonparis.com/ – wir liebäugeln im Mai damit.“

Großartig, eine Radroute, die von Paris nach London führt! Da möchte ich mit.

Sofort erinnerte ich mich an die drei Engländer, die im letzten Sommer auf einem Boris Bike – die Londoner Entsprechung des Hamburger StadtRades – von London nach Paris geradelt sind.  Das klang verrückt und nach viel Spaß. Weiterlesen

Mit Fiete im hohen Norden

Zu Besuch in St.-Peter-Ording. Klar, dass das kleine Rad mitkam. Insbesondere da für heute eine Radtour nach Husum angekündigt war: „schaffst du 50km auf dem Lütten?“ „Wie?? Na selbstverständlich!“.

Mit rekordverdächtig wenig Gepäck (für mich) ging’s gestern Morgen mit S- und Regionalbahn los. Das lütte Rad war der perfekte Begleiter: es passte genau in die S-Bahn, den Sattel locker über die Schulter geworfen ließen sich alle Treppen locker nehmen, geklappt problemlos in die volle Bahn. Auch wenn mir in St. Peter versichert wurde, dass dort kein Rad geklaut werden würde, durfte Fiete neben dem Schrank nächtigen.

Gestern Nachmittag ging’s aber erst mal zum Strand, ein Drachenfestival war angekündigt. Schon von weitem waren die Drachen zu sehen.

Am fernen Strand die Drachen

Am fernen Strand die Drachen

Weiterlesen