Radweg gen Himmel

Angesichts der für Hamburger Verhältnisse riesigen Schneemengen, war ich heute zu Fuß statt mit dem Rad unterwegs. Zum Glück, dieses Schild ließ vermuten, dass der Radweg direkt den Baum hinauf führt…

Weiterlesen

Radfahren im Winterhuder Weg

Regelmäßig werde ich im Winterhuder Weg von Autos angehupt, wenn ich dort auf der Straße radel. Die Straße ist oft nicht gleichzeitig in beide Richtungen befahrbar, da recht kreativ geparkt wird. Da erscheine ich radfahrend als zusätzliches Hindernis. Ein Blick auf die vorhandenen Radwege genügt, um zu verstehen, warum diese keine Alternative sind: Immerhin konnte […]

Weiterlesen

Autofrei !

Ende Januar hieß es „Tschüss Auto“. Nach acht Monaten, in denen ich ausprobiert habe, ob sich ein Auto in einer Stadt wie Hamburg lohnt, stelle ich für mich fest NEIN: Für den Arbeitsweg nutze ich das Rad, habe damit täglich eine Stunde Bewegung an der Luft, schalte abends ab und kann anschließend die Freizeit genießen. […]

Weiterlesen

Schneeradeln

Der Blick aus dem Fenster heute Morgen war wenig erbaulich, grau, Nieselregen mit einzelnen Schneeflocken. Das Grau wich – zeitlich passend zum Losfahren – massivem Weiß. Gefühlt fuhr ich durch eine dicke Schneewolke, die Hamburg in beeindruckend kurzer Zeit in eine Winterlandschaft verwandelte. Nach fünf Minuten sah die erste Kreuzung schon winterlich aus: ..mein Schneemannwerden […]

Weiterlesen

Hamburger Radwege – oder so

Gerade ist Hamburg im Fahrradklimatest des ADFC durchgefallen, als fahrradunfreundlichste Stadt Norddeutschlands (http://www.adfc.de/9205). Ein Spaziergang von Barmbek Süd gen Stadtpark durch Winterhude zeigt warum. Der Radweg am Wiesendamm gleicht einer Crossstrecke.. ..ist auf ca. 30m gut ausgebaut und wird direkt zum Parken genutzt: Aus dem Stadtpark gen Borgweg findet sich gefühlt jede Art von Straßenbelag, […]

Weiterlesen