Großer Spaß mit kleinen Rädern

Berlin zeigte sich gestern von seiner besten Seite.  Die Sonne strahlte und knapp 40 Faltradbegeisterte trafen sich bei BOXBIKE zur ersten Brompton Urban Challenge (BUC) in Deutschland. Als ich ankam, war vorm Laden bereits ein Parcours aus Kartons aufgebaut, die ersten Bromptonauten fachsimpelten über ihre Räder.

Bromptons, Frühstück und Sonne - so kann die BUC starten
Bromptons, Frühstück und Sonne – so kann die BUC starten

Ausnahmsweise hatte ich Fiete nicht dabei, sondern fuhr probeweise einen S-Type. Ich hatte mich letzte Woche beim Besuch der Brompton Junction in London in die neuen Farben verguckt und dachte über einen rasanten Bruder für Fiete nach.

Nun galt es erst einmal Teams zu bilden. Schnell waren die Mitstreiter gefunden: Rolf, ein passionierter Bromptonaut aus Düsseldorf, der uns souverän durch Berlin navigierte. Andrea, die einzige Berlinerin im Team, die unsere top Route zusammenstellte und die Zeit im Blick hatte. Boris aus Hamburg, den ich immer wieder mal bei Sternfahrten treffe, mit Ole, die Videoaufnahmen und Mobiltechnik übernahmen. Als Brompton Five gingen wir an den Start.

Weiterlesen

Fiete bleibt bei mir

Drei Monate durfte ich das kleine Rad ausprobieren, das schnell den Namen Fiete bekam. Nun stand die Entscheidung an: gebe ich Fiete zurück oder kaufe ich ihn. Wer die Geschichten um das lütte Rad verfolgt hat, ahnte vermutlich schon, dass es bei mir bleiben würde.

Es macht mir unglaublich viel Spaß & Freude damit zu fahren. Der rege Austausch mit anderen Bromptonauten tut ein Übriges. Vielen Dank dafür! Als ich darüber nachdachte, ihm im Flur einen eigenen Platz im – dafür zu erweiternden – Schuhregal zu geben, war sein Schicksal besiegelt. Zur Feier des Bleibens, ging’s an die Alster.

Fiete und die Alster - die beiden gehören zusammen
Fiete und die Alster – die beiden gehören zusammen

Über den Winter werde ich das lütte Rad aufhübschen.

Weiterlesen

Kleine Flitzer

Der Stand von BOXBIKE auf der Berliner Fahrradschau fesselte mich. Ein wunderschönes Brompton stand neben dem anderen. Patrick von BOXBIKE sprach begeistert von allen Vorzügen dieses formschönen Faltrades. Es lässt sich nicht nur ruck zuck zusammenfalten sondern sich außerdem wie ein Trolley ziehen. Bei letzterem dient der Fahrradkorb als Einkaufstasche und muss nicht einmal abgenommen werden.

image
Bromptonreihe von BOXBIKE

Neben dem Brompton gab es weitere Klappräder wie beispielsweise das DAHON. Mein Interesse weckte ein Rad, dass als Zerlegerad bezeichnet wird und eine sportliche Fahrweise unterstützt: Das Moulton New Series Stainless. Der Rahmen alleine ist schon schön anzusehen, fast wie ein Kunstwerk.

Weiterlesen