Schlagwort: Critical Mass

Critical Mass im Film

Kesselrollen heißt das Projekt zweier Stuttgarter, die einen Film über die Critical Mass in Stuttgart drehen möchten.

KesselrollenIm Film wollen sie der Frage nachgehen, wer die Menschen sind, die an der Critical Mass Stuttgart teilnehmen. Was bewegt sie zum Mitfahren? Was verbindet sie? Wie stellen sie sich die Mobilität der Zukunft vor? Weiterlesen

Windstärke 6, Nieselregen – Critical Mass im Januar

Letzter Freitag im Januar, der Winter kann sich nicht entscheiden, ob er bleiben soll. Die 4 °C fühlen sich durch heftigen Wind der Stärke 6 samt noch stärkeren Böen sehr kalt an. Dazu nieselt es leicht, abgelöst von dem ein oder anderen Schauer. Nichts was die Hamburger Critical Mass von ihrer Fahrt abhalten würde.

Schon auf dem Weg zum Treffpunkt am Fischmarkt reißt mir der Wind das Telefon fast aus der Hand. Auf Fotos während der Fahrt verzichte ich also. Am Fischmarkt wartet eine kleine, übersichtliche Gruppe Fahrradfahrer darauf, dass irgendjemand losfährt und damit den Startschuss gibt.

Wind & Regen halten die Hamburger nicht vom Radfahren ab

Wind & Regen halten die Hamburger nicht vom Radfahren ab

Mit etwas über 600 Teilnehmern wird dies wohl die kleinste Critical Mass des Jahres sein.
Weiterlesen

Heller denn je – Critical Mass im November

Letzter Freitag im November, um die 0°C, duster, ab und an Niesel. Da gibt’s nur eins: Das Rad schnappen, gut beleuchten und sich mit vielen anderen am Telemichel treffen.

Ordentlich: eine Farbe je Rad und Rahmen

Ordentlich: eine Farbe je Rad und Rahmen

Eine – für Hamburg – kleine Gruppe von rund 1.000 Radfahrern sammelte sich. Plötzlich wirkte die Gruppe der meist mitfahrenden Motorradpolizisten riesig. Ein wenig taten sie mir leid, dass sie bei der Kälte nicht selbst in die Pedale treten durften.

Smilla, beeBOBB, Dickie und Fiete

Bromptontreff mit Bullit: Smilla, beeBOBB, Dicky und Fiete

Ich freue mich immer wieder bekannte Gesichter und dazugehörige Räder zu treffen. Die Bromptons Smilla, beeBOBB und Fiete waren fix vereint. Im Hintergrund Dicky, ein Bullit, das schon Brommies transportiert hat. Der Telemichel leuchtete vielfarbig, von überallher klang es aus den Boxen. Weiterlesen

Gruselige Critical Mass im Oktober

„Critical Mass Hamburg – the spooky ride“ kündigte der Unbekannte auf Facebook an. Entsprechende Figuren und geschmückte Räder waren am vergangenen Freitagabend in Hamburg zu bewundern. Den Herrn im Fellkostüm beneidete ich ein wenig – es wärmte über die ~ 26km Strecke bestimmt gut!

Warm im Fell

Warm im Fell

Weiterlesen

Radfahrende Kinder auf Hamburgs Straßen – Critical Mass August

Freitag ist schon wieder der letzte im September. Es wird wieder gemeinsam Rad gefahren.

Im August konnte ich selber leider nicht mitfahren, sah die Critical Mass erstmals aus Zuschauerperspektive. Beeindruckend! Die andere Straßenseite vor Augen, rollten etwa 30 min Rad an Rad an mir vorbei. Zwei ältere Damen neben mir waren ganz irritiert. „Was ist das denn? Da ist ja gar keine Polizei zum Absperren.“ Die beiden Bad Segebergerinnen waren fürs Wochenende in Hamburg und staunten. Nachdem ich ihnen erzählt hatte, was sich hinter der Critical Mass verbirgt und wie viele Hamburger regelmäßig mitfahren, waren sie ganz begeistert. „Das ist ja doll. Da müsste man glatt mal mitfahren! ..die fahren aber auch ganz schön schnell.“ 🙂

Voilà die ganze Strecke:

4000 people, 3,5 hrs, 35 km. We are traffic. 28.08.15 #cmHH #Hamburg #bikeHH #HerrBrompton #criticalmass #cm_hh

A photo posted by Dawid Zysnarski (@dafitoo) on

Dawid, einem begeisterten Bromptonauten, fiel auf wie viele Kinder mitgefahren sind. Vielen Dank für deine Bilder Dawid!

image

Junger Radler aus dem Süden?

Weiterlesen