TOP 50 German Bike Blogs 2016 – der Klassiker

„Call For Entries“ heißt’s beim fahrradjournal seit heute. Damit ist der Startschuss gefallen für den Klassiker bei der Suche nach den TOP 50 German Bike Blogs 2016. Schon seit 2012 nominiert das fahrradjournal deutsche Radblogs. Und ich freue mich, dass hamburgfiets seit Blogstart immer dabei war!

Top-Bike-Blogs-2014-640x290

Die Bewertung der Blogs durch das fahrradjournal erfolgt komplett subjektiv:

„Unkorrumpierbar schauen wir auf den Content, interessante Fotos und Layouts, eine originelle Idee oder eine ausgesuchte Nische, die durch ein Blog repräsentiert wird. Alle Blogs werden mit einigen süffisanten bis kritischen Zeilen vorgestellt. Besonders bei den neueren kann es sich durchaus um Vorschusslorbeeren handeln. Am Ende steht ein streitbares, subjektives Ergebnis, dem fahrradjournal einer Quote oder dem Kompromisszwang einer Jury den Vorzug einräumt. Daher gibt es auch in Zukunft keine „gerecht verteilte“ Länder- oder eine wirtschaftsfördernde E-Bike-Quote.“

Quelle: fahrradjournal

Gerade die launischen Beschreibungen der TOP 50 Blogs, machten die Liste bis 2014 lesenswert (in 2015 fehlten sie leider). Wobei es schon vorher spannend ist, in der Liste der nominierten Blogs zu stöbern und neue zu entdecken.

Nominiert werden können Radblogs für die TOP 50 2016 via facebook oder per Mail an redaktion (at) fahrradjournal.de. Diesen Kriterien müssen die Blogs entsprechen:

„Der Begriff „Blog“ ist großzügig gefasst. In die Liste möglicher Kandidaten werden zunächst auch alle aufgenommen: Das private Blog, das Blog eines Journalisten, eines Vereins, eines Verbandes oder ein Unternehmensblog. Die Blogs müssen im weitesten Sinne einen Bezug zum Fahrrad haben. Sie sollten aus deutschsprachigen Ländern kommen (dürfen aber durchaus in anderen Sprachen posten) oder die Betreiber/innen bloggen in deutscher Sprache (selbst wenn das Blog von einer Finca auf den Balearen aus von einem Engländer betrieben wird.) Weiter werden nur jene Blogs aufgenommen, die in 2015 mindestens noch einen Blogpost hatten.“

Quelle: fahrradjournal

Also ab ans Nominieren und Stöbern in den Vorschlägen!

 

 

Kommentar verfassen