ArbeitsRad

Rad und Arbeit hieß für mich bisher mit dem Rad zur Arbeit und zurückzufahren. Beim Gang durch die Ausstellung „Das Fahrrad“ im Museum der Arbeit, entdeckte ich ein Rad, das beides kombinierte.

Schleifstein wird mit dem Hinterrad angetrieben
Schleifstein wird mit dem Hinterrad angetrieben

Mein Begleiter erinnerte sich daran, dass er als Junge den Scherenschleifer samt Rad im Heimatort gesehen hatte. Detailliert erläuterte er mir die Funktionsweise.

Einige Gänge weiter trieb ein Fahrrad eine Nähmaschine an.

Heimarbeit am Rad
Heimarbeit am Rad

Angesichts des Booms von Nähstübchen / -kursen in Hamburg wäre das doch die perfekte Kombination von Nähen und Workout!

Schon früher kombinierte die Polizei Arbeit und Rad. Ein stilvoller Rahmen, in dem den sich die Kennzeichnung „Polizei“ gut einfügt:

image
Historisches Polizeirad

Immer wieder gerne schaue ich mir den „Vierer ohne“ (beim Rudern ein Boot, in dem vier Sportler rudern, kein Steuermann an Bord ist) an.

image
Ideal für den Ausflug zu viert

Leider habe ich versäumt den Erläuterungshinweis zu fotografieren. Wie es wohl heißt? Doppeltandem? Tandem²? Quattrodem?

Dieses Wochenende ist die letzte Chance, die ausgestellten Räder zu bewundern. Die Ausstellung endet am Sonntag.

2 comments

  1. Ohje, das wird knapp. Allerdings habe ich erst letztes Wochenende wieder Fahrradpolizisten bei der Arbeit gesehen. Die sahen irgendwie – ähm – sportlicher aus mit ihren Helmen udn Mountainbikes.

Kommentar verfassen