Theorie & Praxis

Seit über einem Jahr gibt es neben dem Eimsbütteler Fahrradhighway eine Baustelle, damit einhergehend eine schwungvolle Radwegführung. Statt geradeaus weiter zu fahren sollen Radfahrer auf der Verschwenkung gen Isebekkanal fahren, der eigentliche Radweg vermutlich zum Wenden der Baufahrzeuge genutzt werden.
Schon zu Beginn fuhr kaum ein Radler den Schwenker. Nun amüsiert mich jedes Mal wieder, dass auch die Handwerker ihn ignorieren.

image

Kommentar verfassen