Wiener Fahrradschau, Brompton World Championship Vienna & Ayk

MorgenWFS_Logo_kompakt_RGB beginnt die erste Wiener Fahrradschau, die auf der Berliner Fahrradschau im März bereits von der Wiener Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und dem Organisator Martin Friedl mit Begeisterung vorgestellt wurde. Besonders gefallen hat mir damals die Aussage, dass mit der Lifestyle Radmesse Menschen andere Menschen beim Radfahren sehen, sehen, was angesagt ist und selber schneller aufs Rad steigen. Das Programm ist vielfältig, interessant und abwechslungsreich. Eigentlich geht’s heute schon los, mit dem Launch einer Commuter Collection, Street Art Show und Warm Up Party.

Freitag läutet die Wiener Critical Mass die Fahrradschau ein [Start um 17h am Schwarzenbergplatz]. Um 18h wird die Messe fürs Publikum geöffnet und schon am ersten Abend gibt’s viel zu sehen und mitzumachen: vom Bike Polo über Vienna Jam BMX Flatland bis zum Slow Biking. Das Samstagsprogramm bietet noch mehr, startet um 10h in der Messehalle und geht nahtlos in die „Lange Nacht des Fahrrades“ über. Ob ich allerdings bis 5h morgens dabei sein werde, weiß ich noch nicht, denn am Sonntag steht mein persönliches Highlight an: Die Teilnahme an den Brompton World Championship Vienna. Da vorher noch um die Wette gefaltet wird, möchte ich fit sein. Diesmal darf mit dem eigenen Brommie gefaltet werden, was mit Fiete für mich ein Leichtes gewesen wäre. Nun muss ich noch etwas üben, denn es gibt einen Neuen:

Ayk - mein Neuer
Ayk – der Neue

Ayk – mein neues Rennbrommie – ist seit Montagabend bei mir und ich bin restlos begeistert! Schon auf dem Arbeitsweg in den letzten Tagen fuhr er sich sehr fix. Wie, warum und woher er zu mir kam – davon werde ich noch ausführlich berichten. An dieser Stelle ein herzlicher Gruß an Ralph!

Ayk wird gut zu Jules weißem Brommie passen, mit dem sie in Wien starten wird. Das „Team hamburgfiets“ ist diesmal recht überschaubar, eher ein Duo. Nun gut, es ist auch eine kleine, feine BWC mit bisher 69 gemeldeten Teilnehmern. Ein Spaß wird es auf jeden Fall!

🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

1 comment

Kommentar verfassen