Coffeeneuring I – Gnosa

Die erste Coffeeneuring-Tour 2016 führte uns nach einer Runde um die Alster ins Café Gnosa zum Aufwärmen. An einem Samstagnachmittag vielleicht nicht die beste Idee. Dass es dauert, bis nachmittags ein Tisch frei wird, ist nicht ungewöhnlich; dann noch mal ’ne gute Viertelstunde darauf zu warten, die Bestellung aufzugeben, schon. Es war aber auch viel los. Für die köstlichen Torten lohnt sich das Warten immer, insbesondere seit meine Lieblingskonditorei Boyens geschlossen ist. Mein Birne-Rahm-Torten-Stück war so lecker, dass ich glatt vergaß, ein Foto fürs Coffeeneuring davon zu schießen. Passend zur Uhrzeit gab’s Darjeeling, bevor wir uns wieder aufs Rad gen Filmfest schwangen.

Max vorm Gnosa
Max vorm Gnosa
Nussecke muss mit
Nussecke muss mit

Mt dem Café Gnosa ist die 2016er Coffeeneuring Challenge köstlich gestartet, die Messlatte für die nächsten Cafés liegt hoch.

English Summary:

  1. Café Gnosa, St. Georg, Hamburg, Germany
  2. Oct 8th, 2016
  3. Birne-Rahm-Torte (pear cream cake) & darjeeling tea
  4. We didn’t use a special bike lane. The view on Alster lake was great as always. A part of the west shore is a bike street and therewith nice to cycle on. Unfortunately all other parts around the Alster don’t offer much space for cyclists. The coffee doesn’t offer special bike parking, but there are some racks available in front.
  5. 15.3 km (9.5 miles)

 

 

2 comments

Kommentar verfassen