Coffeeneuring II – Entenwerder

Coffeeneuring16_2_Entenwerder_cMeine zweite Coffeeneuring-Fahrt führte mich am Sonntag doch zu einem Café, das ich im letzten Jahr bereits im Rahmen des Coffeeneuring besucht hatte: dem Café Entenwerder1 an der Norderelbe. Inzwischen ist es ein Stammcafé von hamburgbromptonpower geworden, fast jeder Brommieloop stoppt hier. Diesmal gab’s einen besonderen Anlass gemeinsam nach Entenwerder zu fahren: Der Sohn eines Bromptonauten hatte eine Überraschung für seinen Vater geplant, direkt an Entenwerder gedacht und uns kontaktiert. Klar, dass wir sofort dabei waren.

Die Überraschung gelang. Vater und Sohn kamen trotz Nieselregens unter die Oberhafenbrücke gefahren und das Gesicht des Vaters, als er uns – mit Glöckchen, Wunderkerzen, Musik und einem Bullit als Ehrengasttransporter – spiegelte grenzenloses Erstaunen. Mit etwas Überredungskunst nahm er auf dem Bullit Platz, sein Brommie wurde kurzerhand mitgefahren und los ging’s am Großmarkt entlang:

 

Ehrengast im Bullittaxi
Ehrengast im Bullittaxi

Auf dem Ponton des Cafés Entenwerder wurden wir nett empfangen: Die Feuersäule wurde mit frischem Holz bestückt und in Decken gehüllt genossen wir den Blick auf die Elbe bei Café und Kuchen. Ach ja, der Käse-Mohn-Kuchen war lecker – wieder zu lecker, um für ein Foto lange genug auf dem Teller zu bleiben. 😉

Beim Fotografieren der Brommies bin ich verlässlicher. Sie standen wie Kunstobjekte in einer Reihe unter der Treppe und wurden immer wieder von Cafébesuchern bewundert.

Kunst oder fahrbar?
Kunst oder fahrbar?

 

Das Café Entenwerder ist bei jedem Wetter einen Besuch wert!

English Summary:

  1. Café Entenwerder 1 (Rothenburgsort), Hamburg
  2. Oct 9th, 2016
  3. Käse-Mohn-Kuchen (poppy sead cheese cake) with Latte Machiato
  4. We cycled the nice bike lane between harbour and fruit market, where no cars are allowed, mainly tar, only on island Entenwerder gravel path. Coffee doesn’t offer special bike parking, but it’s not needed since there’s lots of space on the island. We took our Brommies with us anyway.
  5. 15.7 km (9.76 miles)

Still a must visit! Close to center of Hamburg, nearby the harbour, an oasis on weekends and after work throughout the year.

Kommentar verfassen